Aktive

Spieltag 1

TC Neupotz Herren 2 - TC Mörsch Frankenthal 2 11:10

am .

Nach der Niederlage letzte Woche sollte gegen Mörsch ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht werden. Bei bestem Tenniswetter begannen in der ersten Runde Sebastian Heid, Marius Lehmann und Sebastian Dörrler ihre Einzel. Sebastian H. konnte mit einer starken Leistung den ersten Sieg des Tages klar machen. Sebastian D. musste sich jedoch schnell einem starken Gegner geschlagen geben. Unser youngster Marius zeigte wieder einmal seine Nervenstärke und siegte im Champions-Tiebreak. In der zweiten Runde gewann Jonas Burk souverän sein Spiel. Schwerer taten sich Michael Foos, der knapp im Champions-Tiebreak verlor und Felix Gehrlein, der jedoch in einem spannenden Spiel den vierten

TC Wörth am Rhein I - TC Neupotz Herren 50/2 5:9

am .

Nach dem Sieg am ersten Spieltag ging es in die Stadt. In der Aufstellung Friedel, Paul, Peter und Michael wurden die Einzel gespielt. 3 Einzel wurden gewonnen, lediglich Michael machte als „Ehemaliger“ Gastgeschenke und verlor sein Einzel. Ein Doppel musste gewonnen werden. Friedel und August gewannen ihr Spiel deutlich mit 6:1 und6:1, das 2. Doppel ging leider verloren.
Der Mannschaftssieg war jedoch nicht mehr gefährdet.
Nun können wir uns auf das nächste Spiel gegen das Dorf östlich von Neupotz konzentrieren.

TC GW Edenkoben - TC Neupotz Herren 50/1 9:12

am .

Ihren dritten Sieg im dritten Spiel feierten die Herren 50 auf der wunderschön gelegenen Anlage in Edenkoben. Mit 12:9 war dieser zwar etwas knapp, am Ende aber doch mehr als verdient. Lediglich Bruno, Ralf und Michael konnten ihre Matches gewinnen. Somit stand es erstmals nach den Einzeln „nur“ 6:6, und man musste ernsthaft über die Doppelaufstellung diskutieren. Bruno und Rolaa gewannen schnell und deutlich das erste Doppel. Ralf und Michael mussten sich leider im Champions Tiebreak mit 8:10 geschlagen geben. Die Hoffnungen ruhten nun auf Doppel Nr. 3. Hier behielten aber Heinz und Andi die Nerven und siegten souverän in

TC Neupotz Herren 40 - TC 77 Jockgrim 1 3:18

am .

Zum ersten Heimspiel der Saison empfingen wir die Gäste aus Jockgrim. Leider konnten wir kein Einzel gewinnen und lagen mit 0:12 in Rückstand. Innerhalb der Partien sah es nicht ganz so deutlich aus, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Von den Doppeln konnten wir noch eins gewinnen und somit vielleicht noch wichtige Punkte einfahren. In den kommenden Spielen müssen wir uns noch einmal richtig reinhängen, um unser Ziel, den Klassenerhalt, erreichen zu können.

TC Römerberg I – TC Neupotz Damen 50/2 8:6

am .

6:8 Niederlage gegen Aufstiegsfavoriten Römerberg. Fünf von sechs Spielen wurden im Champions-Tie-Break entschieden. Es war eine ganz enge Kiste. Martina, Traudel und Anke verloren ihre Einzel jeweils nach hartem, kräftezehrendem Kampf im Champions-Tie-Break. Auch Renate verlor ihr Einzel klar in zwei Sätzen. So stand es in der Pause 8:0 für die Gastgeber. Spannung pur boten im Anschluss die beiden Doppel. Unter Aufbietung der letzten Kraftreserven konnten die Neupotzer Damen beide Doppel im Champions Tiebreak gewinnen. Der bittere Kelch, nach tollen und spannenden Spielen sieglos nach Hause zu fahren, ging zum Glück noch einmal an ihnen vorüber.
Die nächste Begegnung: Donnerstag, den

TC Neupotz Damen 50/1 - TC Grün-Weiss Dirmstein 7:7

am .

Nach zwei Niederlagen konnten wir endlich ein Unentschieden erkämpfen. Moni gewann ihr Einzel klar, Rosi konnte sich im CT durchsetzen während Erika knapp im CT und Regina in zwei Sätzen verloren. So stand es nach den Einzeln 4:4. In den beiden folgenden hart umkämpften Doppeln konnten wir dann eines zu unseren Gunsten entscheiden und somit unseren ersten Punkt in dieser Saison feiern.

TC Neupotz Damen 30 - TC Eisenberg 16:5

am .

Zum Saisonauftakt empfingen wir die Damen 30 aus Eisenberg. Alleine auf der Anlage, war es von Vorteil, dass wir unsere Einzel auf 5 Plätzen beginnen konnten. Mussten wir doch mehrere Regenpausen einlegen. Nach den Einzeln stand es 10:2 für Neupotz. Zum Gesamtsieg fehlte uns noch ein Doppel. Diese mussten wetterbedingt in der Tennishalle in Hatzenbühl beendet werden. Nach spannenden Spielen konnten wir zwei Doppel für uns entscheiden. Anschließend fuhren wir zurück nach Neupotz und feierten dort mit unseren netten Gegnerinnen bei einem leckeren Essen unsere Gesamtsieg von 16:5.
Am kommenden Sonntag findet unser 2. Saisonspiel in Waldsee statt.

TC Römerberg/ Heiligenstein 1 - TC Neupotz Herren 2 19 : 2

am .

Es gab nichts zu ernten beim Mitfavoriten um die Meisterschaft.Nach den Einzeln stand es 10:2, lediglich Florian Gehrlein gelang der Ehrenpunkt. Marius Lehmann hatte noch eine Chance zu punkten, verlor jedoch knapp im Champions-Tiebreak.Die 3 Doppel gingen ebenso an die Gastgeber wobei sich das 1. Doppel erst im Tiebreak geschlagen geben musste. Die Jungs aus Römerberg waren einfach eine Nummer zu groß für uns.Es waren super Spiele ohne jegliche Diskussionen und unsere Spieler haben tapfer gekämpft.