Herren 1+2 2017

TC Kandel - TC Neupotz Herren 1 9:12

am .

Am fünften Spieltag der Saison, ging es für die Herren 1 zum TC Kandel. Nach sechs hart umkämpften Einzel, von denen zwei im Champions Tiebreak verloren gingen stand es 6:6. Nun zeigte sich wieder das Bruno's berühmte Trainingseinheit namens "Ball kommt" ihren Zweck erfüllt und unserer Jungs konnten zwei Doppel für sich entscheiden. Somit kam es zu einem Endstand von 12:9 für den TCN.

TC Rot-Weiss Speyer 2 - TC Neupotz Herren 1 14:7

am .

Am 3.Spieltag der Saison ging es für die Herren 1 zum 1. Auswärtsspiel zu den Herren 2 des TC Weiss-Rot Speyer. Nach sechs hart umkämpften einzeln stand es 4:8 aus Sicht des TCN. Nun war klar dass alle 3 Doppel zum Sieg notwendig waren. Leider konnte nur 1 Sieg erreicht werden. Somit stand mit dem Endergebnis von 14:7 für Speyer die 2. Saisonniederlage fest.

TC Neupotz Herren 1 - TC Neuburg 17:4

am .

Nach der knappen Niederlage letzte Woche, hatten die Herren 1 des TCN direkt das zweite Heimspiel. Diese Chance lies sich die Mannschaft nicht entgehen, und konnte einen Souveränen Heimsieg einfahren. Bei schwierigen Wetterbedinungen konnten sich Manuel Heid 3:6 6:0 10:3, Marius Heintz 6:4 6:2, Tobias Schwan 2:6 6:3 10:8 und Jochen Gehrlein 6:0 6:2 nach starken leistungen durchsetzen. Nur Stefan Gundermann 6:7 0:6 und Florian Gehrlein 6:7 3:6 verloren ihre Einzel. Somit stand es nach den Einzeln 8:4 und ein Sieg in den Doppel hätte zum Sieg gereicht. Damit gaben sich unsere Jungs aber nicht zufrieden, sie schafften es sogar

TC Neupotz Herren 1 - TSG TA Landau-Godrammstein 2 10:11

am .

Am 1.Spieltag empfingen unsere Herren 1 des TC Neupotz, bei schönstem Tenniswetter die zweite Mannschaft des TSG TA Landau-Godrammstein.Nach den Enzeln stand es 4:8 aus Sicht des TCN. Marius Heintz  konnte nach einer starken Vorstellung einen 6:0 6:3 Sieg erzielen. Und auch Jochen Mayer konnte sich souverän mit 6:3 6:4 durchsetzen. Leider mussten sich Manuel Heid 1:6 4:6, Tobias Schwan 3:6 3:6, Felix Gehrlein 4:6 6:3 7:10 und Sebastian Heid 4:6 2:6 ihren Gegnern geschlagen geben. Somit war die Ausgangslage klar, das nur noch drei Erfolge im Doppel denn Start in die neu Saison retten konnten. Manuel Heid und Marius