Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Mächtig Sand im Getriebe war bei den ersten Matches in der Saison 2019. Nach dem freien
ersten Spieltag taten wir uns schwer ins Spiel zu finden und so mussten vier der sechs Einzel an
stark spielende Gastgeber abgegeben werden. Somit mussten drei Doppel zum Gesamtsieg
gewonnen werden. Eine schwere aber uns nicht unbekannte Aufgabe.
Ein wenig Glück bei der Aufstellung der Doppelpaarungen der Gegner machte uns ein wenig
Hoffnung die Drei zu holen.
Jochen Gehrlein und Daniel Kaufmann konnten das erste Doppel mit einer starken Leistung
trotz deutlichem Rückstand am Ende klar für sich entscheiden. Tobias Schwan und Michael
Foos hatten im Zweierdoppel deutlich mehr Mühe und mussten den ersten Satz abgeben,
konnten aber den Zweiten gewinnen und mussten somit in den CT. Leider wurden hier
entscheidende Punkte nicht gemacht und der Sieg ging knapp an die Gastgeber. Daran änderte
auch nichts, dass Florian und Johannes Gehrlein ein sehr starkes Doppel spielten und dieses
auch gewinnen konnten. Endstand 11:10.
Es spielten: Florian Gehrlein, Tobias Schwan, Daniel Kaufmann, Jochen Gehrlein, Michael Foos, Johannes Gehrlein