Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Nachdem unser Medenrunden-Start letzte Woche mit einem Sieg über Neuburg nicht besser
hätte laufen können, wurde in Speyer mit einem hart umkämpften 14:7 Erfolg nachgelegt.
Nach den Einzeln waren wir bereits mit 8:4 in Front, lediglich Claudio Edelmann (1) und
Manuel Heid (4) mussten ihre Matches abgeben. Marius Heintz (2), Marius Lehmann (3),
Jonathan Lösch (5) und Sebastian Heid (6) konnten ihre Einzel jeweils erfolgreich gestalten.
Besonders hervorzuheben ist der Sieg von Marius L., der im CT eine unglaubliche Aufholjagd
startete und nach 3:9 und insgesamt 7 abgewehrten Matchbällen noch mit 12:10 gewann.
Dieser Sieg hatte die Ausgangsposition für die Doppel natürlich erheblich verbessert.
Marius L. und Manuel gaben ihr Doppel (1) leider ab, Claudio/Sebastian (2) und Marius
H./Jonathan (3) konnten ihre Doppel je in zwei Sätzen nach Hause bringen und somit den
Auswärtssieg perfekt machen.
Die Mannschaft hat sich sehr über die zahlreich erschienenen Neupotzer Fans gefreut und hofft,
auch beim nächsten Heimspiel am nächsten Sonntag gegen Frankenthal wieder viele Zuschauer
begrüßen zu dürfen.